Edith Sitzmann kommt nach Herrenberg!

Edith Sitzmann, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen der Landtagsfraktion von Baden-Württemberg kommt nach Herrenberg um über grüne Innovationspolitik zu diskutieren.

30.04.14 –

Baden-Württemberg steht vor großen Herausforderungen: Der demografische Wandel verlangt neue Strukturen in der Bildung, bei den sozialen Infrastrukturen und auch in der öffentlichen Verwaltung. Im internationalen Wettbewerb wird es immer mehr darum gehen, umweltfreundliche und ressourcensparende Produkte anzubieten. Bei der Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen sollte ein reiches Industrieland wie Baden-Württemberg eine Vorbildfunktion einnehmen. Die Integration von Zuwanderern ist nicht nur eine soziale Herausforderung sondern auch dringend erforderlich, wenn es um die Gewinnung von Fachkräften geht. Und bei diesen Veränderungsprozessen sollen die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben sich einzubringen: Die Politik des „Gehört Werdens“ ist ein Markenzeichen der Landesregierung.

Dieser wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel braucht einen neuen Ansatz für Innovationen, der über den technischen Bereich hinaus geht und auch soziale und kommunikative Innovationen umfasst: Es braucht eine grüne Innovationspolitik.

Über Ansatzpunkte und Beispiele referiert Edith Sitzmann, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen der Landtagsfraktion von Baden-Württemberg. Als lokales Beispiel für eine grüne Innovation stellt sich die unterdessen global agierende Herrenberger Firma EnviProt vor, die aus einer konkreten Idee zur Energieeinsparung hervorging.

Die Veranstaltung findet statt in der Mensa des Schulzentrums Längenholz in Herrenberg (beim Herrenberger Hallenbad) am Mittwoch, den 14. Mai 2014 um 20 Uhr.

Wir freuen uns über anregende Diskussionen!

Kategorie

Wirtschaft & Arbeit

Kommunahlwahl 2024

NOCH

Termine in Hbg & Gäu

Winfried Hermann MdL - Verkehrspolitischer Gesprächsabend

Wir freuen uns sehr, den baden-württembergischen Verkehrspolitiker Nr. 1 in Sindelfingen begrüßen zu dürfen. Winne Hermann wird einen Bogen durch die Verkehrspolitik [...]

 externe öffentlich
Mehr

Sommer-KMV & Wahlparty

18:00 Uhr "come together", 19:00 Uhr Start

 externe mitgliederöffentlich
Mehr

Herrenberg bleibt bunt

Mit Beschluss des Ortsvorstands ist BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Herrenberg und Gäu Mitglied bei Herrenberg bleibt bunt geworden. Damit akzeptieren wir das Leitbild, das sich das Bündnis gegeben hat und drücken dies aus, indem wir den Text auf unserer Homepage veröffentlichen (zum Download hier klicken).

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>