Willkommen auf der Website des Ortsverbands Herrenberg und Gäu von Bündnis 90/Die Grünen

Hier möchten wir Sie über unsere Themen, unsere Arbeit und Veranstaltungen informieren.
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und auf Gespräche mit Ihnen.   Mehr »

23.01.2022

Aufruf zum Zusammenhalt in Pandemiezeiten – Menschenkette für Demokratie und Solidarität

Während die AfD in ihrer Versammlung am 23.Januar 2022 um 15 Uhr in Herrenberg vor der Stadthalle sich in Zeiten der Pandemie zur Verteidigerin des Grundgesetzes  hoch stilisiert, ruft ein Bündnis aus Grünen und Grüner Jugend, 'Herrenberg bleibt bunt', Kreis- und Orts-SPD, der Seebrücke e.V., der GEW und der ev. Erwachsenenbildung zu einer Menschenkette auf. Das Bündnis stellt sich gegen die Instrumentalisierung der Kritik an Coronamaßnahmen der Regierung durch die AfD. Die übliche Taktik dieser Populisten, alle staatskritischen Bewegungen und Strömungen zu kapern, wird auch hier praktiziert. Die AfD als Hüterin des Grundgesetzes  - dieser Realitätsverbiegung stellen wir uns entgegen. Kommt und unterstützt uns dabei am 23.1.

Das Menschenkettenbündnis will auch für all diejenigen, die Coronamaßnahmen kritisieren, dabei aber keine Gemeinsamkeiten mit AfD und anderen rechten und gewaltbereiten Strömungen demonstrieren wollen, eine Anlaufstelle sein.

Beginn der Menschenkette 14.30 Uhr, Treffpunkt Seeländer.

Wenn Sie Mitglied werden wollen...

Deutschland braucht Bewegung, Zusammenhalt und Zukunftslust! Das gibt's nur mit GRÜN. Wir treten für die Demokratie ein und verteidigen unsere Werte – Klimaschutz, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Dafür brauchen wir Sie und Dich! Werde(n Sie) jetzt Mitglied. 

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, sprechen Sie uns an: vorsitz(at)gruene-herrenberg.de

 

News

15.05.2020

Kolumne Mai 2020

Mehr Fahrradabstellplätze in der Innenstadt

Auch wenn COVID-19 derzeit weltweit im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, sollten andere wichtige Themen wie der Klimaschutz nicht aus dem Blickfeld geraten. Ein Großteil der CO2-Emissionen entstehen auf lokaler Ebene im Verkehrssektor. Für Herrenberg wurde der integrierte Mobilitätsentwicklungsplan (IMEP) erstellt, der darauf abzielt, den Wegeanteil des motorisierten Individualverkehrs zugunsten umweltfreundlicher Fortbewegungsmittel (zu Fuß, Fahrrad, Bus, Bahn) zu verringern. Die im Rahmen des IMEPs geplanten Maßnahmen reichen jedoch nicht aus, um die Zielsetzung des Landes Baden-Württemberg zu erfüllen.
Um die Attraktivität von Verkehrsmitteln des Umweltverbundes zu steigern und außerdem alltägliche Erledigungen in der Altstadt zu erleichtern, haben wir im Februar einen Antrag zur Schaffung von 16 Fahrradabstellanlagen im östlichen und westlichen Graben eingebracht...

Mehr»

24.02.2020

Kolumne Februar 2020

Schlagzahl erhöhen

9 Monate nach dem Antrag von Bündnis90/Die Grünen, den Klimanotstand in Herrenberg auszurufen und den Klimavorbehalt bei allen kommunalpolitischen Entscheidungen geltend zu machen, haben die Grünen den Antrag diese Woche zurückgezogen.
Warum? Am gleichen Tag hat der Gemeinderat – mit Ausnahme der AfD - den interfraktionell eingebrachten Antrag zur Einführung eines Klimaschutzmanagements (eea), und die Erarbeitung eines Klimafahrplanes bis Ende diesen Jahres, als Arbeitsauftrag an die Stadtverwaltung beschlossen.

Mehr»

28.01.2020

Kolumne Januar 2020

Sicherer Hafen Herrenberg

Was haben Rottenburg am Neckar, Potsdam, Solingen und Minden gemeinsam? Sie alle gehören bereits dem Bündnis „Sichere Häfen“ an. Bundesweit haben sich bisher rund 120 Kommunen zu „Sicheren Häfen“ erklärt und die Bereitschaft signalisiert, aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge aufzunehmen. Sie wollen ein Zeichen setzen gegen die EU-Abschottungspolitik und fordern mehr Engagement bei der Seenotrettung. Auch Herrenberg sollte zum „Sicheren Hafen“ werden.

Mehr»

URL:https://www.gruene-herrenberg.de/aktuelles/browse/5/kategorie/kolumnen/