Willkommen auf der Website des Ortsverbands Herrenberg und Gäu von Bündnis 90/Die Grünen

Hier möchten wir Sie über unsere Themen, unsere Arbeit und Veranstaltungen informieren.
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und auf Gespräche mit Ihnen.   Mehr »

Wenn Sie Mitglied werden wollen...

Deutschland braucht Bewegung, Zusammenhalt und Zukunftslust! Das gibt's nur mit GRÜN. Wir treten für die Demokratie ein und verteidigen unsere Werte – Klimaschutz, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Dafür brauchen wir Sie und Dich! Werde(n Sie) jetzt Mitglied. 

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, sprechen Sie uns an: vorsitz(at)gruene-herrenberg.de

Digitalisierung ökologisch und europäisch gestalten: Online-Webinar

...mit Danyal Bayaz MdB, Thekla Walker MdL, Peter Seimer Landtagskandidat Grüne WK6

30. November 2020
Uhrzeit: 20:00 - 21:30 Uhr

Online-Webinar Anmeldung per E-Mail unter: anmeldung@gruene-boeblingen.de

Digitalisierung betrifft uns alle. Digitale Anwendungen bestimmen unser Leben: In der Schule, bei der Arbeit im Büro oder im Homeoffice. Wir kommunizieren schneller und mehr als jemals zuvor. Auch in der Wirtschaft krempelt die Digitalisierung alle Bereiche um: in der industriellen Produktion, im Verkehr und in der Logistik, bei der Herstellung von Strom und Wärme oder der Landwirtschaft. Digitale Innovationen wie Künstliche Intelligenz und Vernetzung können dabei helfen, die Klimaziele zu erreichen. Leider sieht die digitale Realität in Europa nicht so rosig aus. Im Wettbewerb mit Ländern wie China oder den USA drohen wir erneut in Rückstand zu geraten. Beide Länder investieren gewaltige Summen in die Digitalisierung und Erforschung von KI und setzen eigene Standards. Zudem müssen wir prüfen, wie wir den Energie- und Ressourcenverbrauch der Digitalisierung reduzieren können, um Reboundeffekte zu vermeiden. Nur wenn der digitale Wandel und Nachhaltigkeit miteinander verzahnt werden, kann es gelingen, Innovation, Klima- und Umweltschutz und gesellschaftlichen Mehrwert voranzubringen. - Wie kann ein ökologischer Ordnungsrahmen für die Digitalisierung aussehen? - Wie können wir die Digitalisierung mit Nachhaltigkeit und Gemeinwohl koppeln? - Wie können wir europäische Standards bei der Gestaltung der Digitalisierung setzen und Technologieführer werden?
Diese und andere Fragen wird Danyal Bayaz, Leiter des Wirtschaftsbeirats der Grünen-Bundestagsfraktion und Startup-Beauftragter, nach einem kurzen Impuls mit Thekla Walker MdL, Peter Seimer und dem Publikum diskutieren.
Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Stefan Belz, Oberbürgermeister von Böblingen.

News

27.09.2020

Landtagskandidat Peter Seimer auf Herrenberg-Tour

Der befürchtete Regen blieb aus, aber bei herbstkaltem Wetter radelten Peter Seimer und rund ein Dutzend Herrenberger Bürger*innen rund um Herrenberg. Der Kandidat der Grünen bei den nächsten Landtagswahlen beendete seine "Tour de Gäu", die ihn in den letzten Wochen durch alle Gäugemeinden des Wahlkreises geführt hatte, mit einem Besuch Herrenbergs. Startpunkt war der Bahnhof. Hier wurde von den veranstaltenden Organisatoren, dem Ortsverband der Grünen in Herrenberg und Gäu, die Bedeutung des Bahnhofs als "Mobilitätsdrehscheibe" für alle Arten von Nutzern hervorgehoben...

Mehr»

Kategorien:Partei Wahl
25.09.2020

Grüne beim Klimastreik in Herrenberg

Am 25. September protestierten weltweit Menschen gemeinsam mit vielen Aktivist*innen für eine konsequente Klimapolitik. Das Jahr 2020 ist vor allem durch die Eindämmung der Corona-Pandemie geprägt. Aber die Klimakrise macht keine Pause, wie an der Trockenheit und Wasserknappheit in Deutschland oder den verheerenden Waldbränden in den USA zu spüren ist. Wir fordern daher eine schnellere Reduzierung der CO2-Emissionen, damit das Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten werden kann..

Mehr»

19.09.2020

Kolumne September 2020

Schlachthof - Tiere sind keine Sachen

Die SOKO Tierschutz will weg vom Fleischkonsum hin zu einer vegetarischen und veganen Ernährung. Immer mehr Menschen verzichten bewusst auf Fleisch und Tierprodukte. Die Fleischbetriebe in der Landwirtschaft leben von der Tierzucht und die Metzger von deren Verarbeitung. Der Schlachthof (Gärtringen) als genossenschaftlicher Betrieb dieser beiden Berufszweige tötet die Tiere, damit der Fleischesser am Ende der Kette seinen Genuss genießen kann. Die Spannung, zwischen Tierschutz Forderung kein Fleischkonsum und der Landwirte, Metzgerei und Konsumenten „Leckeres“ Fleisch auf den Tisch zu bekommen, ist nicht zu überwinden. Zwischen allen Seiten einen gangbaren Weg zu suchen und zu finden stellt politisch Handelnde und Aufsichtsbehörde vor Herausforderungen.

 

 

Mehr»

URL:http://www.gruene-herrenberg.de/aktuelles/browse/2/