Willkommen auf der Website des Ortsverbands Herrenberg und Gäu von Bündnis 90/Die Grünen

Hier möchten wir Sie über unsere Themen, unsere Arbeit und Veranstaltungen informieren.
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und auf Gespräche mit Ihnen.   Mehr »

23.01.2022

Aufruf zum Zusammenhalt in Pandemiezeiten – Menschenkette für Demokratie und Solidarität

Während die AfD in ihrer Versammlung am 23.Januar 2022 um 15 Uhr in Herrenberg vor der Stadthalle sich in Zeiten der Pandemie zur Verteidigerin des Grundgesetzes  hoch stilisiert, ruft ein Bündnis aus Grünen und Grüner Jugend, 'Herrenberg bleibt bunt', Kreis- und Orts-SPD, der Seebrücke e.V., der GEW und der ev. Erwachsenenbildung zu einer Menschenkette auf. Das Bündnis stellt sich gegen die Instrumentalisierung der Kritik an Coronamaßnahmen der Regierung durch die AfD. Die übliche Taktik dieser Populisten, alle staatskritischen Bewegungen und Strömungen zu kapern, wird auch hier praktiziert. Die AfD als Hüterin des Grundgesetzes  - dieser Realitätsverbiegung stellen wir uns entgegen. Kommt und unterstützt uns dabei am 23.1.

Das Menschenkettenbündnis will auch für all diejenigen, die Coronamaßnahmen kritisieren, dabei aber keine Gemeinsamkeiten mit AfD und anderen rechten und gewaltbereiten Strömungen demonstrieren wollen, eine Anlaufstelle sein.

Beginn der Menschenkette 14.30 Uhr, Treffpunkt Seeländer.

Wenn Sie Mitglied werden wollen...

Deutschland braucht Bewegung, Zusammenhalt und Zukunftslust! Das gibt's nur mit GRÜN. Wir treten für die Demokratie ein und verteidigen unsere Werte – Klimaschutz, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Dafür brauchen wir Sie und Dich! Werde(n Sie) jetzt Mitglied. 

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, sprechen Sie uns an: vorsitz(at)gruene-herrenberg.de

 

News

18.02.2020

"Landwirtschaft zwischen Landschaftsschutz, Artenschutz und Produktionszwängen" - Diskussionsabend

Das Volksbegehren "Pro Biene" hat in Baden-Württemberg einen breiten gesellschaftlichen Diskussionsprozess ausgelöst über die Zukunft unserer Landwirtschaft, über den Erhalt der Artenvielfalt und die Frage, wieviel unserer Gesellschaft eine gesunde Umwelt und gesunde Lebensmittel wert sind. Ein heftiges Beben ging dabei auch durch die Bauernschaft. Sehen sich doch die meisten Landwirte zu Unrecht von Naturschützern und Verbrauchern an den Pranger gestellt....

Mehr»

19.10.2019

Grüne "Putzete" am Längenholz

21 unerschrockene Frauen, Männer und Kinder trotzten am vergangenen Samstag dem Regen und trafen sich zu einer Müllsammelaktion rund ums Längenholz. Sachkundige Unterstützung bezüglich einschlägig bekannter Ecken mit Müll bekamen die Herrenberger Grünen, für die Christine Bornholdt die Aktion organisiert hatte, von den „grünen Engeln", einer schon länger bestehenden Initiative in Herrenberg, die regelmäßig Müll sammelt. Deren Leiterin, Susanne Orlich, hatte sogar Helfer aus der Müllsammelgruppe von Wildberg aktiviert.

Mehr»

07.10.2019

"Gemellaggio verde" - Umweltgruppen im Austausch mit Fidenza

Seit 1990 nahmen die Umweltgruppen, zuvor unter dem Namen Umweltzentrum zusammengefasst, am Städtepartnerschaftsaustausch Herrenberg mit Fidenza ohne Unterbrechung teil. Damit können sie nächstes Jahr, wenn die Partnerdelegation nach Herrenberg kommt, ihr 30-jähriges Jubiläum feiern - nur ein Jahr nachdem die offizielle Städtepartnerschaft aufgenommen wurde. Damit ist die Gruppe, die "langlebigste" aller Austauschgruppen. Mit dabei auch Mitglieder des Grünen-OV Herrenberg und Gäu.

Mehr»

URL:https://www.gruene-herrenberg.de/aktuelles/browse/1/kategorie/umwelt_naturschutz/article/bundestagswahlkampf-hoehepunkt-auf-marktplatz-herrenberg/